Denkmalschutz
- Historische Gebäude modern erhalten

Lifebeton Projekt Rheinallee
background pattern

Unsere Leistungen im Bereich Denkmalschutz / Sanierung

Wir setzen Ihre Wünsche detailgetreu nach Plan um

Wir lassen alte Objekte in neuem Glanz erstrahlen

Wir tragen zur Erhaltung denkmalgeschützter Gebäude bei

Reproduktion, Formerstellung und Bau des Werkstückes nach Vorgabe

Der Denkmalschutz übernimmt eine wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe mid dem Schutz und der Erhaltung historischer Gebäude. Dem Denkmalschutz ist es zu verdanken, dass viele architektonische Zeitzeugen vom Leben und Wirken unserer Vorfahren erzählen. Viele alte Gebäude sind es Wert, erhalten und saniert zu werden.

Wir freuen uns, Sie bei dieser Aufgabe zu unterstützen.

Hotel Sacher

Wien

Das Hotel Sacher in Wien wurde vor ein paar Jahren um ein Stockwerk erhöht.

Die Balustrade wurde nach den Angaben von Architekten und dem Denkmalschutzamt detailgetreu für dieses Projekt von uns produziert und anschließend auch montiert.

Die Formgebung der Balustrade wurde im Einklang mid den nahegelegenen Gebäuden geplant.

LifeBeton Projekt: Hotel Sacher Nr.1 LifeBeton Projekt: Hotel Sacher Nr.2

Luitpoldbad

Bad Kissingen

Das Luitpoldbad im bayrischen Staatsbad Bad Kissingen war Anfang des 20. Jahrhunderts das größte Badehaus Europas und steht heute unter Denkmalschutz.

Anfang 2013 fasste der Eigentümer des Luitpoldbades, der Freistaat Bayern, das Kurbad umfangreich zu sanieren und im Sinne des Denkmalschutzes umzubauen und in ein Behördenzentrum umzuwandeln.

Im Zuge dieser Umbaumaßnahmen wurden wir beauftragt, die gesamte Balustrade am Luitpoldbad nach Originalplänen nachzubauen. Es wurden knapp 700lfm Balustraden, diverse Pfeiler ud Eckpfeiler in verschiedensten Varianten produziert und erfolgreich geliefert.

LifeBeton Projekt: Luitpoldbad Nr.1 LifeBeton Projekt: Luitpoldbad Nr.2

Palais Coburg

Wien

Das Palais Coburg in Wien wurde nach dem Kauf eines Investors komplett saniert und nach Vorgaben des Denkmalschutzes wieder aufgebaut.

Unsere Aufgabe war es, die bestehende Balustrade so originalgetreu wie möglich nachzubilden und neu zu produzieren. Besonders zu erwähnen ist bei diesem Projekt, dass es keine Pläne mehr gab und wir die Form und Farbgebung der Balustrade und Pfeiler von noch bestehenden Mustern abnehmen mussten.

LifeBeton Projekt: Palais Coburg Nr.1 LifeBeton Projekt: Palais Coburg Nr.2

Palais Eppstein

Wien

Beim Palais Eppstein wurde die Balustrade im Dachgeschoß ebenfalls komplett saniert.

Es wurde von bestehenden Balustern, Hand- und Fußläufen Negative abgenommen und dann die jeweiligen Formen zum Neubau der Balustrade von uns erzeugt.

Die Farbgebung, vom Denkmalschutzamt vorgegeben, wurde durch die Beigabe von gelb-rotem Sand bei unserer Produktion erzielt.

LifeBeton Projekt: Palais Eppstein Nr.1 LifeBeton Projekt: Palais Eppstein Nr.2

Schloss Thalheim

Wien

Die Gesamtanlage des Schlosses Thalheim besteht aus einem frühbarocken Hauptbau mit mehreren Anbauten aus verschiedenen Epochen.

In sehr enger Kooperation mit dem federführenden Architektenteam und den Bundesdenkmalbehörden wurde die Balustrade im gesamten Außenbereich nach originalen Plänen nachgebaut und von mehreren Montageteams aus unserem Haus erfolgreich montiert.

Ein äußerst gelungenes Beispiel von Restaurierung und Erhaltung denkmalgeschützter Substanz.

LifeBeton Projekt: Schloss Thalheim Nr.1 LifeBeton Projekt: Schloss Thalheim Nr.2

Ungargasse

Wien

Das Dachgeschoß dieses Objektes in Wien wird gerade ausgebaut und zu 2 Penthousewohnungen umgebaut.
In diesem Zuge musste die bestehende Balustrade, aus Gründen der Sicherheit, abgetragen werden.

Die bestehende Balustrade wurde von einem Montageteam aus unserem Hause professionell demontiert und entsorgt.

Um Kosten zu sparen konnten wir uns nach positiven Gesprächen mit den örtlichen Behörden des Bundesdenkmalschutzes auf eine Balustrade aus unserem Standardsortiment einigen. Zur Ausführung kam die Balustrade 1702.

Verbaut ebenfalls wieder von Spezialisten aus unserem Haus.

LifeBeton Projekt: Ungargasse Nr.1 LifeBeton Projekt: Ungargasse Nr.2

Untere Donaustr. 27

Wien

Das denkmalgeschützte Haus in der unteren Donaustraße 27 in Wien wurde im Jahr 1838 erbaut.
Nach einem Eigentümerwechsel im Jahr 2015 komplett saniert und im Sinne des österreichischen Denkmalschutzes wieder aufgebaut.

Nach Plänen aus dem Jahr 1835 wurden von uns alle Fassadenelemente und Fensterelemente exakt nach Form und Farbe rekonstruiert.

Die Montage erfolgte dur mehrere Montageteams aus unserem Hause.

LifeBeton Projekt: Untere Donaustr. 27 Nr.1 LifeBeton Projekt: Untere Donaustr. 27 Nr.2

Villa Menis

Zell am See

Das denkmalgeschützte Objekt „Villa Menis“ in Zell am See in Österreich wurde um 1900 im späthistorischen Stil errichtet.

Im Zuge einer Generealsanierung wurde das Gebäude modernisiert und im Sinne des österreichischen Denkmalschutzes neu gestaltet.

Wir produzierten die Balustraden und Fassadenelemente nach Originalplänen aus dem Bestand von 1900 nach.

Die Montage erfolgte ebenso durch ein Team aus unserem Hause.

LifeBeton Projekt: Villa Menis Nr.1 LifeBeton Projekt: Villa Menis Nr.2